Zur vierten Station
der Brandprozession
die neue Heiligenfigur

Zurück
Am 10. November 2005 wurde der Artikel "Zur Brandprozession Eine Änderung an der vierten Station" in das Internet gestellt.
Man möge da nachlesen.
Es ging um die alte Figur des hl. Josef, die dort zerstört wurde und um die neue Figur, die von Propst Michael Feldmann am Fest Allerheiligen gesegnet wurde.
Am 20. Dezember 2005 fand die neue Figur ihren vorgesehenen Platz.
Man hatte gewartet, bis das Eisengitter durch ein besonderes Schloss und durch eine Scheibe aus Panzerglas gesichert werden konnte.
Die Arbeiten wurden von Werner Wanders und Michael Wegener ausgeführt.

Friedrich Schleep