Überraschung in Westenfeld
Zurück





Da staunte er nicht schlecht, unser ehemaliger Pastor Gotthard Spannenkrebs. Als er nämlich am vergangenen Sonntag in der Westenfelder Kirche sieben erschöpfte Wanderer aus Westönnen erkannte.

Die hatten sich nämlich schon vor längerer Zeit zum Vorsatz gemacht, auf ihren sonntäglichen Wandertouren auch einmal in Westenfeld vorbeizuschauen. Klar, daß er es sich nehmen liess, sie nach der Messe noch auf ein Bierchen in sein neues Domizil einzuladen.

Ihm und auch Frau Wetekamp ginge es wirklich gut in ihrer neuen Heimat. Neuigkeiten aus Westönnen konnten die Besucher ihm allerdings fast keine berichten. Er wußte eigentlich schon alles. Die Welt ist klein.

Manfred Zeppenfeld

Fotogalerie - Bitte auf die Bilder klicken