Hydrantenüberprüfung der Feuerwehr
Zurück



Das heute der Tag des Ehrenamtes war, werden alle wissen, denn es war ja der Presse zu entnehmen. Unsere neue Familienministerin von der Leyen hat es treffend formuliert:

Das bürgerschaftliche Engagement ist ein wichtiger Bestandteil einer Gesellschaft mit menschlichem Gesicht. Nicht nur unsere Demokratie, auch unsere Wirtschaft, unsere soziale Sicherung und unser kulturelles Leben beruhen auf der Bereitschaft zum Engagement.

Der Feuerwehrmann formuliert es anders aber ebenso treffend: Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit.

Passend dazu berichten wir heute, natürlich stellvertretend für alle ehrenamtlich Aktiven, von der Hydrantenüberprüfung der Westönner Löschgruppe vom vergangenen Wochenende.




Die Löschgruppe Westoennen traf sich am vergangenen Samstag zum alljährlichen Rundgang durch das Dorf und Ober- und Niederbergstraße, um die Hydranten auf die kommende Jahreszeit gegen zufrieren zu sichern. Dabei bedient man sich einer einfachen aber sicheren Technik.

Man hebt den Deckel ein wenig an und säubert den Rand. Anschließend legt man zwischen Deckel und Innenrand eine Folie die verhindert das die beiden Eisenteile zusammenfrieren. Immerhin galt es 110 Hydranten so zu sichern. Deshalb fing die Löschgruppe schon um 13.00 Uhr mit dieser Vorsorgemaßnahme an.

Um 19.00 Uhr traf man sich dann zusammen mit den Kameraden der Ehrenabteilung im Schulungsraum , wo auch ein kleiner Imbiss wartete , zum Jahresabschluss und man verbrachte noch ein paar gemütliche Stunden.

Die Löschgruppe Westoennen wünscht allen Bürgern des Kirchspiels ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Manfred Zeppenfeld / Peter Bonnekoh