Tischtennis- Vereinsmeisterschaften

Zurück     
Drei Vereinsmeistertitel für Markus Nentwig- das war das herausragende Ergebnis der Tischtennis-Vereinsmeisterschaften 2003 der Tischtennis-Abteilung von Rot-Weiß. Sowohl in der Jungen-, Schüler- als auch in der Doppelkonkurrenz an der Seite von Jack Koch konnte ihm keiner das Wasser reichen.
14 Herren spielten den Herren-Einzeltitel aus- Markus Keggenhoff hieß schließlich der Vereinsmeister.
Großen Anklang fand in diesem Jahr das Einladungsturnier "Hobby-Senioren-Einzel". Viele Westönner, die z.T. schon lange keinen Schläger mehr in der Hand hatten, waren der Einladung gefolgt. Bei Spaß und Stimmung konnte sich Rudi Drescher vor Alfred Newe und Hans Georg Kemper platzieren.


Auch Berni Kaiser machte beim Hobby- Turnier eine gute Figur

Schade, dass die Damen zahlenmäßig nur gering vertreten waren. Mechthild Notz heißt die diesjährige Vereinsmeisterin, die Annette Kerßek besiegen konnte.
Auch der Tischtennis- Nachwuchs von Westönnen hatte seinen Spaß
Die Vereinsmeisterschaften waren mal wieder sehr gut organisiert, auch für das leibliche Wohl der Fans auf den Rängen wurde gesorgt. Die Meisterschaften hätten deshalb bestimmt noch den ein oder anderen Zuschauer mehr verdient gehabt. Vielleicht im nächsten Jahr, wo dem Vernehmen nach im "Mixed" ein Duo des Westönner Online-Forums antreten will: "Franz" und "Brenwen Amara Levannah" haben sich vorgenommen, in die Titelkämpfe mit einzugreifen. Wenn das mal gut geht. Wir dürfen gespannt sein...
Ergebnisse:
Schüler-Einzel: Markus Nentwig, Jack Koch,Lukas Fromme;
Jungen Einzel: Markus Nentwig, Jack Koch,Tim Ludwig
Jungen-Doppel: Markus Nentwig / Jack Koch; Marc Poulet/Florian Wulf; Tim Ludwig/Patrick Risse
Mixed: Annette Kerßek / Markus Newe; Stefanie Braun/ Christian Greve; Mechthild Notz/Thomas Newe
Hobby Senioren Einzel: Rudi Drescher, Alfred Newe, Georg Kemper
Herren Doppel: Markus Keggenhoff/Markus Newe; Georg Keggenhoff / Markus Newe
Damen-Einzel: Mechthild Notz, Annette Kerßek Herren-Einzel: Markus Keggenhoff, Christian Greve, Matthias Witt.

Bericht: Franz Wegener; Fotos: Thomas Newe u.a.