Mitgliederversammlung des "Schule von Acht bis Eins" e.V.

Zurück     
Am 26.November um 20.00 Uhr findet in der St.-Josef-Schule Westönnen (Betreuungsraum) eine Eltern- und Mitgliederversammlung des Vereins "Schule von Acht bis Eins e.V." statt. 

Folgende Tagesordnungspunkte werden unter der Leitung des Vorsitzenden Andreas Kaiser behandelt:

1. Begrüßung und Beschluss der Tagesordnung
2. Aktuelle Vereinssituation und Ausblick
3. Bericht der Kassenwartin
4.Verschiedenes

"SCHULE VON ACHT BIS EINS e.V." ist ein 1996 eigens gegründeter Verein, der die Trägerschaft übernommen hat, den Grundschulkindern in Westönnen eine Betreuung über die Mittagszeit -bis 13.30 Uhr- zu gewährleisten.
Die Vereinsgründung basierte auf einer Initiative des Kultusministeriums des Landes Nordrhein-Westfalen im Frühjahr 1996. Ziel ist es, Eltern die Möglichkeit zu bieten, ihr Kind nicht vor 13.30 Uhr selber beaufsichtigen zu müssen- ideal also für berufstätige Mütter, die bis Mittags arbeiten müssen. 
 Zu diesem Zweck werden jährlich Landesmittel zur Verfügung gestellt, die durch eine eigenständige Trägerschaft mit den Schulmitteln nicht in Berührung kommen.
Die Betreuerinnen richten dabei die Beschäftigung an den Bedürfnissen der Kinder aus. Dabei können durchaus Spiele und Erholung im Mittelpunkt stehen. Die Kinder haben aber auch die Möglichkeit, die Hausaufgaben in einem separaten Raum zu erledigen. Und das mit Erfolg: Pudelwohl fühlen sich die z. Zt. 32 Kinder, die in der St. Josefs- Schule täglich mittags betreut werden. Renate Kerkhoff und Christel Finke kümmern sich zur Zeit um die Kinder, die in zwei Gruppen betreut werden.

Bericht: Franz Wegener