Burschenschützen feiert 30-jähriges Jubiläum
Zurück






Bezirks-, Birken- und Burschenschützenfest an einem Wochenende - in und um Westönnen fiel so mancher Vogel von der Stange. Während Norbert Lutter für die Schützenbruderschaft traf, Michael Rocholl den Birkenvogel erlegte, feierten die 12 Burschenschützen auf ihrer Wiese ihr 30-jähriges Jubiläum. Grund genug ein Kaiserschiessen zu veranstalten.

Neuer Kaiser wurde am Freitag abend Willi Gerke. Am Samstag folgte dann das Königsschiessen. Hier setzte Johannes Hennemann den letzten Schuss. Mit einer zünftigen Feier am Westönner Bach liessen die Burschen dann ihr Jubiläumsfest gemütlich ausklingen.

Manfred Zeppenfeld