Schützenfestmontag
Zurück




Puuuh, das wäre geschafft! So schön wie es ist, so anstrengend kann es auch sein. Bevor wir uns von WestönnenOnline wieder anderen Themen widmen, wollen wir es nicht versäumen noch einmal rückblickend auf den Montag zu schauen.

Höhepunkt dabei sicherlich der Frühschoppen mit den Ehrungen. Es wurden für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt:

Rudolf Adams, Günter Düser, Heinz Ebert, Kurt Heilmann, Peter Hirt, Dieter Holtheuer, Paul Linnemann, Edmund Luig, Friedhelm Meermann, Hermann Mertin, Friedel Müller, Walter Müller, Konrad Radke, Walter Schlummer und Bernhard Sögtrop


Schon 50 Jahre in der Schützenbruderschaft sind:
Heinz Bettenbrock, Leo Goldstein, Heinz Kook, Alfred Lutter, Heinz Plettenberg, Heinz Rocholl und Gottfried Wiemhöfer


Zwei Mitglieder des Schützenvorstandes wurden für Ihre Verdienste ausgezeichnet:
Christian Keweloh wurde mit dem St.-Sebastianus-Ehrenkreuz ausgezeichnet. Er ist seit 1978 in der Bruderschaft. Zehn Jahre lang war er Kommandeur der Avantgarde. Nach seinem Ausscheiden 1992 wurde er zum Ehrenkommandeur ernannt und in den Vorstand der Schützenbruderschaft gewählt.


Martin Heimann wurde mit dem silbernen Verdienstkreuz geehrt. Er ist seit 1998 Hausmeister der Schützenhalle. Seit dem Jahr 2000 gehört er dem Vorstand an, bekleidet dort das Amt des Fähnrichs.


Herzlichen Glückwunsch!

Manfred Zeppenfeld / Fotos: Werler Anzeiger

ps. Noch mehr Fotos vom Schützenfest gibt es in den Bildergalerien des Soester Anzeiger und der Westfalenpost.