Königspaar des Jahres 1956
Zurück





50 Jahre sind vergangen seit dem der König zuletzt aus Niederbergstraße kam. Heinz Plettenberg errang die Königswürde noch an der alten Vogelstange hinter der B1 und erkor sich Margret Bockholt, geb. Kleine, zur seiner Königin. Wie das Bild zeigt, war ganz Niederbergstraße damals im Festrausch, denn viele Paare bildeten dem sympathischen Königspaar den Hofstaat. 1956 waren die Schützenbrüder auch noch gut zu Fuß, denn am Schützenfestsonntag wurde das Königspaar samt Hofstaat vom Festzug an der Gaststätte "Luigsmühle" in Oberbergstraße abgeholt, montags vom Hof Keweloh, wo die Königin beschäftigt war. Heinz Plettenberg, übrigens auch seit 1956 Mitglied der Schützenbruderschaft und nach dem Jahr der Königswürde ab 1957 bis 1972 auch Vorstandsmitglied.

Heinz Plettenberg und Margret Bockholt werden am Schützenfestsamstag bei der Ehrung der Jubelpaare zugegen sein. Für das Königspaar und den Hofstaat wird es sicherlich ein freudiges Wiedersehen, bei dem man viele Erinnerungen austauschen kann, denn viele haben sich seit dem Fest vor 50 Jahren oder zumindest seit 10 Jahren beim 40jährigen Jubiläum nicht mehr gesehen.

Vielleicht ist dieses Jubiläum für Niederbergstraße ein Anlaß nach 50 Jahren wieder einmal den König der Bruderschaft zu stellen.

Friedel Grümme / Manfred Zeppenfeld