KFD Ausflug nach Herdringen
Zurück



Die kfd St. Cäcilia Westönnen verweist auf ihre Termine nach den Sommerferien: Am Donnerstag, 31. 08.2006 fährt die kfd Westönnen zur Freilichtbühne nach Herdringen zum Stück "Kohlliesels Töchter". Abfahrt ist um 14.30Uhr von der Schule Westönnen, die Vorstellung beginnt um 16.00 Uhr.

Eintritt und Fahrt kosten 6,50 €. Anmeldungen werden am 03.08.2006 ab 8.00 Uhr von Frau R. Müller, Tel.7104 entgegengenommen. Es stehen nur begrenzte Plätze zur Verfügung. Nach der Aufführung fahren die Frauen zum "Rodelhäuschen" in Neheim. Dort kann jede Teilnehmerin a la carte schmausen bevor die Heimfahrt angetreten wird.

Zum Programm:
Der Gastwirt Kohlhiesel hat zwei Töchter, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Die eine, Susi, ist derb und grantig, die andere, Liesl, charmant und hübsch.

Vater Kohlhiesel wünscht sich, dass seine beiden Töchter heiraten, damit die Zukunft des Gasthofes gesichert ist. Bei der hübschen Liesl wär dies auch kein Problem; aber der letzte Wille seiner verstorbenen Frau Amalie war, dass die Liesl erst heiraten darf, wenn ihre Schwester, die grantige Susi, an den Mann gebracht worden ist.

Da die Susi aber alle Männer der Umgebung vergrault hat, schaltet Vater Kohlhiesel eine überregionale Heiratsanzeige. Die Heiratskandidaten lassen auch nicht lange auf sich warten, schließlich sucht hier eine vermögende Gasthofstochter einen geeigneten Ehemann. Jedoch hat auch die grantige Susi eine Anzeige geschaltet; sie sucht nämlich einen Kellner und einen Knecht.

Verwechslungen sind folglich vorprogammiert. In diesem Stück geht es hin und her. Wer ist Knecht, und wer ist Bräutigam? Wie wird der Student Peter den Naturburschen Toni los? Heiratet der Heiratsschwindler Rolf die Susi, um an die Mitgift zu kommen? Und wie verhält sich Toni? Bekommt am Ende jeder Topf sein Deckelchen? Sie erfahren es


Angelika Post