Ausflug des Schützenvorstands
Zurück





Kurz vor der Abreise gab es noch ein Fläschen von Willi Sasse - garniert mit den besten Wünschen für die Schützen. Altenberge bei Münster hiess das Ausflugsziel des Schützenvorstandes. Auf dem Programm standen neben einer Planwagenfahrt und der Besichtigung des Ortes Altenberge auch der Besuch des dortigen Schützenfestes der St. Johannes Schützenbruderschaft.

Dort bewiesen die Westönner wieder einmal, was sie eigentlich am besten können: Feste feiern. Auf der Heimreise am Sonntag dankte Brudermeister Friedel Grümme vor allendingen den beiden Organisatoren Axel Becker und Heinz Schlummer, die mit dem kurzweiligen Programm exakt den Geschmack der mitgereisten Schützen getroffen hatten.

Manfred Zeppenfeld