Westönner Fahne wehte wieder in Oregon

Zurück
Die Westönner Fahne wehte kürzlich wieder- gemeinsam mit der Fahne des Kreises Soest- auf der wohl größten Freiluft-Eisenbahnanlage " Train Mountain" im US-Bundesstaat Oregon. Dafür sorgte der Westönner Hubert Wetekamp, der in diesem Jahr wieder an einem Eisenbahnertreffen teilnahm. Mehr als 20 Kilometer(!) Gleise durch die herrliche Natur Oregons dürften für jeden Modelleisenbahner ein highlight sein.

Hubert Wetekamp hatte sich eigens für seine vierwöchige USA-Reise in seiner Hobbywerkstatt an der Weststraße einen "Speeder" gebastelt und in die USA gesandt. Angetrieben wird der Speeder von einer Batterie, die von einem Vertikutierer-Motor gespeist wird.

Sein Reisebericht ist auf http://www.7-plus-ngm.org/pcr/ramble_d.htm zu lesen, da aber dort die Fotos nicht angezeigt werden, hier einige Bilder:

20030702_13.jpg (53105 Byte)

20030702_12.jpg (71696 Byte)

So sah der Speeder mal im Bauzustand aus...

Vor den Fahrten musste an dem Speeder noch manches mal Hand angelegt werden

20030702_11.jpg (70163 Byte)

20030702_10.jpg (68054 Byte)

20030702_08.jpg (47794 Byte)

Doch dann ging es über die schöne Strecke - Der Speeder war bereit fuer die Pickled Cabbage Railway "PCR" in 1:4 mit einer veränderbaren Spurweite von 7.25"/7.5"
20030702_02.jpg (90959 Byte)

20030702_05.jpg (63774 Byte)

20030702_03.jpg (38186 Byte)

Bericht: Franz Wegener; Fotos: Hubert Wetekamp und Bo Dyja