Unsere Glocken haben Geburtstag!

Zurück

Am Dienstag, den 24.09.2002, 20 Uhr im Christopherusheim,  wird der beauftragte Glockensachverständige der Erdiözese Paderborn, Theo Halekotte (Werl), anlässlich des 20. Gusstages unserer Glocken im Pfarrheim einen Vortrag mit Beispielen zur Westönner Glockengeschichte halten. Aus diesem Grunde werden die Glocken auch abends läuten. Die Glockenstube kann mit sachkundiger Führung besichtigt werden, für Getränke wird gesorgt.

Bekanntlich wurden 1982  drei neue Glocken für Westönnen gegossen, und zwar in der Karlsruher Glockengießerei. Von nun an hat Westönnen mit 7 Glocken ein beeindruckendes Bronzeglockengeläut.

-Peter- und Pauls- Glocke, Ton b`, Gewicht 320 KG; Unterer Durchmesser 81 cm. (Bild links)
-Liboriusglocke, Ton des`, Gewicht 230 kg, Unterer Durchmesser 68,5 cm. (Mitte)
-Allerheiligenglocke, Ton ges``, Gewicht 109 kg, Unterer Durchmesser 55,4 cm. (r.)

Bitte besuchen sie auch unsere "Glockenseite" ; hier können sie auch das Glockengeläut anhören. 

 

Bericht: Martin Schlummer / Franz Wegener; Fotos: Franz Wegener