Rot-Weiss feierte tollen Geburtstag
Zurück




Das vergangene Wochenende stand ganz im Zeichen des 80-sten Geburtstags der Fußball- und Breitensportabteilung. Klaus Hausmann und seine Mitstreiter hatten den runden Geburtstag zum Anlass genommen, im Sportstudio des Sportlerheimes eine Ausstellung unter dem Motto "80Jahre Sport in Westönnen" zusammenzustellen.

Am Samstag Nachmittag fanden sich um 18 Uhr die Sportler und geladene Gäste, an ihrer Spitze Bürgermeister Michael Grossmann zu Eröffnungsveranstaltung ein. Nachdem Klaus Hausmann alle willkommen geheißen hatte, gab Klemens Weber einen kurzen Überblick über die wichtigsten Ereignisse der vergangenen 80Jahre. Bürgermeister Grosmann würdigte in seiner Grußansprache die gute Arbeit des SV RW Westönnen, hob besonders die vorzügliche Jugendarbeit innerhalb der Abteilung hervor und vergaß nicht, die volle Unterstützung von Rat und Verwaltung beim Umbau des Sportplatzes zuzusagen.

Kreisvorsitzender Juchheim gratulierte ebenfalls im Namen aller Fußballer des Kreises Soest und übergab als Geschenk zwei Fußbälle. Im Anschluss an die Eröffnungsfeier besichtigten die Teilnehmer die Ausstellung, in der Dokumente, Urkunden, Zeitungsausschnitte und Bilder aus den Anfängen bis zum Heute gezeigt wurden. Die Besucher zeigten sich von der gelungenen Präsentation beeindruckt. Die Sportler feierten anschließend ihren Geburtstag in gebührender Art und Weise.



Der Frühschoppen am Sonntag, zu dem eine Reihe von Vereinsdelegationen aus dem Kirchspiel begrüßt werden konnten, stand ganz im Zeichen der Ehrung verdienter Mitglieder. Vorsitzender Klaus Hausmann nahm mit Geschäftsführer Clemens Weber die Ehrung vor. Mit der "Vereinsehrennadel In Silber" wurden Thomas Gerke, Gerhard Huppertz und Dirk Schulte ausgezeichnet. Josef Brunnberg, seit fast 50 Jahren Mitglied bei den Rot-Weißen, und Andre Borutschek, ehemaliger Spieler und Trainer der 2. Mannschaft, erhielten die "Vereinsehrennadel in Gold". Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein, Erzählungen und Erinnerungen an alte Zeiten, vergingen die Stunden wie im Fluge.

Rudi Kliemt / Fotos: Peter Riemenschneider und Manfred Zeppenfeld

Samstag (Auf die Bilder klicken!)

   

Sonntag (Auf die Bilder klicken!)