90 Jahre 
Freiwillige
Feuerwehr Westönnen

Zurück

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Westönnen spannten ein Spannband in der Nähe des Gerätehauses, um alle Bewohner des Kirchspiels Westönnen zu Ihrer Geburtstagsfeier aus Anlass des 90-jährigen Bestehens einzuladen.

20010825_feuerwehr10.jpg (50884 Byte)

20010825_feuerwehr08.jpg (40856 Byte)

20010825_feuerwehr04.jpg (56708 Byte)

(Wenn Sie auf die Bilder klicken, erscheinen sie größer!)

20010825_feuerwehr12.jpg (70394 Byte)

Am Samstag, 08.09.01 feiern die Wehrmänner in und an der Schützenhalle ihr Fest. In diesem Jahr ist eine Cafeteria aufgebaut, sie öffnet um 14.00 Uhr ihre Türen. Die Cafeteria ist im kleinen Saal der Schützenhalle eingerichtet. Hier können auch die Bilder des Malwettbewerbes der Westönner Grundschule besichtigt werden.

Gegen 15.00 Uhr zeigen die Westönner Feuerwehrleute auf dem Acker von Willi Sasse, Ecke Schützenstr. / Scheidedorn in einer Schauübung ihr Können und den Umgang mit ihren Geräten. 

Die Jugendfeuerwehr Werl wird dann gegen 16.30 Uhr eine Übung an der Schützenhalle zeigen. Danach wird sich die Preisverleihung an die Sieger des Malwettbewerbes anschließen.

20010825_gruppenbild1913.jpg (41801 Byte)

Ein bildlicher Leckerbissen bei Westönnen online: Das älteste Foto der Freiwilligen Feuerwehr Westönnen von 1913 !

Für die musikalische Unterhaltung sorgen die Westönner Spielmannszüge, Jugendspielmannszug und „Einigkeit Westönnen“ . Den Feuerwehrleuten ist es gelungen nach dem großen Erfolg im letzten Jahr die Spielvereinigung Belecke wieder zu einem Platzkonzert zu verpflichten. Die ca. 30 Musiker aus Belecke werden aus allen Sparten ihres Könnens Kostproben aufspielen.
Ein Höhepunkt wird das gemeinsame Spiel der beiden Musikzüge mit den Belecker Musikern sein. Als Dirigent wird der Löschgruppenführer Udo Clemens den Taktstock führen.

Für die Kinder ist für viel Unterhaltung gesorgt. Glücksrad, Sprungburg, Negerkusswurfmaschine, Fahrten mit den Feuerwehrautos, Bilderausstellung sorgen für Kurzweile. Die Spiele für die Kinder sind alle kostenlos zu benutzen.

Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. In der Cafeteria und am Grillstand wird jeder Besucher das Richtige finden.  

Hubert Post, Peter Riemenschneider, Franz Wegener