Ausflug der kfd.
Zurück

Ganztagsausflug der kfd ins Westmünsterland

Der Tagesausflug der kfd beginnt am 28.08.2001 mit der Abfahrt um 7.00 Uhr, ab Bushaltestelle Schule Westönnen

Am Dienstag, 28.08.2001 fährt die kfd Westönnen ins Westmünsterland nach Heek und Umgebung. Elisabeth Kortbus wird die Gästeführung übernehmen und die Frauen auf unterhaltsame Weise mit der dort gegebenen Kultur und Natur vertraut machen.
Zu Beginn gibt's eine Führung durch das Schoß Ahaus. Hier residierten die Fürstbischöfe von Münster. Am Brennelemente - Zwischenlager Ahaus gibt es für die Teilnehmerinnen Infos über den aktuellen Stand der eingelagerten Castor- Behälter.
Anschließend ist ein Besuch einer Holzschuhmacherei geplant. Danach durchqueren wir das Gebiet der Salzgewinnung und der Ruhrgas AG.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen geht die Fahrt in das Winkeldorf Heek. Das steinzeitliche Pfostenhaus auf der Ammerter Mark zeigt Einblicke in die Siedlungsgeschichte und die ersten Ackerbauern. Hier wird ein Germanentrunk kredenzt. Im Ortsteil Nienborg führt ein kleiner Spaziergang von der Burg zur historischen Wassermühle. Die Teilnehmerinnen erfahren viel Wissenswertes über die Musiker, Müller und Münsterländer.
Hier schließt sich eine gemütliche Kaffeetafel an.
Heek ist ein Wallfahrtsort, einer Führung durch die Ludgeruskirche schließt sich ein Besuch auf dem Hof Jünck in Velen an. Hier steht einer der modernsten Melkställe. Nach dem Abendimbiss ( ein deftiges Brotbuffet ) wird die Heimreise angetreten.
Gegen 21.00 Uhr werden die Frauen Westönnen wieder erreichen.
Die Kosten für den Tag incl. der Besichtigungen, Busfahrt, Mittag- und Abendessen, sowie des Germanentrunk und Kaffeetafel betragen DM 82,-- pro Person.
Anmeldungen sind ab sofort bei Regina Müller, Weststr. 61 in Westönnen möglich. Aufgrund des begrenzten Platzangebotes ist eine baldige Anmeldung erforderlich. Letzter Termin ist der 01.08.2001.
Der Kostenbeitrag ist bei der Anmeldung zu entrichten.

Angelika Post