Ferienlager 2006

Zurück     

Der Countdown läuft, letzte Vorbereitungen werden getroffen, um Donnerstag pünktlich und gut organisiert für 14 Tage ins Sauerland nach Bruchhausen an den Steinen starten zu können.

Für diese enorme Teilnehmerzahl wurde selbst die räumlich gut ausgestattete dortige Schützenhalle mit angrenzender Turnhalle zu eng, so daß zusätzlich das Mawicker Schützenzelt aufgebaut wird. Deshalb waren am Samstag viele Helfer aus den Schützenbruderschaften Westönnen und Mawicke mit den verantwortlichen Leitern des Lagers auf den Beinen, um ein wohnliches Ambiente vorzubereiten.

Eine noch nicht gehabte Teilnehmerzahl mit insgesamt 190 Personen verzeichnet das diesjährige Ferienlager des BdSJ in Bruchhausen an den Steinen.

Das spricht sicher für die bisherigen Freizeiten, welche den Kindern und Jugendlichen unvergessene und erlebnisreiche Tage geboten haben.

Jetzt hoffen natürlich alle auf herrliches Sommerwetter, um in den 14 Tagen die dortige herrliche Waldgegend erkunden zu können. Spiel und Spaß sollen natürlich nicht zu kurz kommen, die Tagesabläufe sind gut organisiert, Speisepläne von den Kochmuttis erstellt, so daß Brudermeister Friedel Grümme derzeit bei den Gemüse- und Kartoffelerzeugern vorspricht, um mit heimischen Erzeugnissen die Kinder körperlich in guter Verfassung zu halten.

3 Nächte noch in heimischen Federkissen, dann geht es für 14 Tage auf die Matratze. Viele Eltern, Verwandte und Bekannte freuen sich schon auf den Elternbesuchssonntag am 09.07., an dem sich jeder von dem Lagerleben seiner Kinder überzeugen kann.

Zunächst konzentriert sich aber alles auf den Start, welcher am Donnerstag um 10 Uhr ab Schützenhalle erfolgt.

 

 

Bericht: Friedel Grümme