85-jähriges Bestehen endete mit zünftigem Frühschoppen
Zurück





Die Feierlichkeiten zum 85-jährigen Bestehen des Tambourcorps Einigkeit endeten am Sonntag morgen mit einem zünftigen Frühschoppen mit großer Anteilnahme der Westönner Bevölkerung.

Der Musikzug Müschede unter der Leitung ihres neuen Dirigenten Frank Henke und der Jugendspielmannszug Westönnen unter Leitung von Simone Fromm boten den Gästen ein erstklassiges Konzert und somit einen ausgezeichneten Rahmen für den Abschluss dieses Jubiläumsfestes.

Nach der Begrüßungsansprache der 1. Vorsitzenden Elisabeth Risse stellte die stellvertretende Landrätin Frau Irmgard Soldat in ihrem Grußwort den hohen Stellenwert heraus, den das Tambourcorps im kulturellen und gesellschaftlichen Leben hat.

Nach weiteren Ansprachen durch den stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Werl, Willi Topp, sowie des stellvertretenden Kreisfachleiters für das Spielmannswesen, Christian Rennemeier aus Hörste, wurden die Ehrungen an verdiente Musiker sowie Freunde und Gönner des Tambourcorps verliehen.

Für 30 Jahre aktive Mitgliedschaft wurden Bettina Völkel und Dirk Köhler geehrt. Auf 25-jährige Mitgliedschaft können Birgit Mrozinski, Elisabeth Risse, Meinolf Mester, Karsten Heimann und Michael Tschirch zurückblicken. Heike Hennemann wurde für 20 Jahre, Monika Schleep und Jürgen Jennebach für 10 Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt.

Gaby Lutter erhielt das CISM-Abzeichen. Berni Schmitt und Berni Keweloh, beides ehemalige langjährige Mitglieder der Einigkeit, wurden für 60 Jahre Mitgliedschaft in der Einigkeit ausgezeichnet.

Natürlich wurden an diesem Morgen nicht nur die aktiven geehrt, sondern auch Freunde und Gönner der Einigkeit, die über Jahre die Spielleute bei verschiedenen Anlässen und Feierlichkeiten unterstützen. Hier bedankte sich Elisabeth Risse im Namen des ganzen Tambourcorps mit einer Urkunde rechts herzlich bei Herbert Bonnekoh, Peter Bonnekoh und Udo Clemens aus Westönnen, bei Theo Hünnies und Thomas Ebert aus Mawicke sowie bei Harald Rienhoff aus Oberbergstraße.

Klaus Hennemann

Fotogalerie - Bitte auf die Bilder klicken