Stand der Dinge beim Sportlerheimausbau
Zurück





Weit fortgeschritten sind die Arbeiten am Sportlerheim. Kurz und knapp geschildert: Der Putz ist drauf und drinnen sind zur Zeit die Fliesenleger, die voraussichtlich in 14 Tagen fertig sein werden. Die Anstreicher und Elektriker werden in dieser Woche wieder aktiv und zum Ende der Woche sollen die Türen kommen.

Der Sportboden für das Gesundheitsstudio wird aller Voraussicht nach in der nächsten Woche verlegt und mit den Pflasterarbeiten im Aussenbereich wird schon in dieser Woche begonnen.

Bei gutem Verlauf, so "Bauleiter" Klaus Hausmann, wird die Maßnahme in der ersten Maiwoche abgeschlossen sein.

Manfred Zeppenfeld