Tanz in den Mai 2002
Zurück


Musikgruppe BALUS spielt groß auf



Am kommenden Dienstag wird in der Westönner Schützenhalle wieder in den Mai getanzt. Diese Veranstaltung, welche von der Schützenbruderschaft "St. Sebastianus" durchgeführt wird, findet bereits seit über 30 Jahren statt. Bisher war der Tanz in den Mai immer ein großer Erfolg, so soll es auch in diesem Jahr wieder sein. Die Schützen haben alle Vorbereitungen getroffen, damit jeder Besucher auf seine Kosten kommen kann.

Für beste Unterhaltung sorgt in diesem Jahr zum zweiten Mal die Tanz- und Showband BALUS aus Arnsberg, die Garant für Stimmung und gute Laune ist. Auf anderen Festen in der Umgebung haben sich die Musiker Christian Schmelzer, Dirk Balschus und Wolfgang Drucks längst etabliert und sorgen bei Veranstaltungen aller Art mit ihrem Sound für Furore. Die Band ist bekannt für ihr vielseitiges Repertoire. Zu ihrem Programm gehören sowohl aktuelle Hits als auch Oldies und Evergreens. Auch die Bühnenanlage und Lichtshow der BALUS erfüllen modernste Ansprüche, so daß die Gäste des Tanz in den Mai in der Westönner Schützenhalle sicher von den Musikern begeistert sein werden.

Auch beim Tanz in den Mai wird wieder die schon vom Rosenmontagsball und der Disco-Fete der Avantgarde bekannte Ausweiskontrolle erfolgen. Jugendliche unter 16 Jahren haben leider keinen Zutritt zu der Veranstaltung, Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren müssen die Veranstaltung um 24.00 Uhr verlassen.

Der Tanz in den Mai wurde im Jahre 1968 ins Leben gerufen und ist in den letzten Jahren ein echter Hit geworden, der sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Der Vorstand hofft, daß dies auch in diesem Jahr so sein wird.

Eintritts- und Verzehrpreise liegen wie immer in erschwinglichem Rahmen. Die Schützen hoffen daher auf gute Resonanz seitens der Bevölkerung, um das Fest erfolgreich abschließen zu können. Mit der geselligen Zusammenkunft wird auch den vielen Neubürgern Gelegenheit gegeben, sich in die Dorfgemeinschaft einzugliedern und die Westönner Bürger näher kennenzulernen.

Alle, die in den Mai tanzen und rund um die geschmückte Birke feiern möchten, sind herzlich eingeladen.

Manfred Zeppenfeld