Knappe 1:0 Niederlage der Ersten gegen Tabellenführer
Zurück
Mit einen knappen 1:0-Sieg konnte Tabellenführer Scheidingen auch die Hürde Westönnen erfolgreich nehmen. Dabei sah es in der ersten Halbzeit mit einer sehr starken Westönner Mannschaft nicht danach aus. 4 "Hunderprozentige" ließen die Rot-Weißen ungenutzt. Und wie das im Fußball oft so ist war es auch heute. Kurz vor der Pause fiel dann aus heiterem Himmel der Scheidinger Führungstreffer.

In der zweiten Halbzeit versuchten die Westönner das Blatt zu wenden. Dies gelang aber nicht, da bereits in der 70. Minute Andreas Glade wegen Meckerns mit Gelb-Rot bedacht, den Platz verlassen musste. Zum Schluß der Partie setzte die Erste noch einmal alles auf eine Karte. In der letzten Minute verweigerte der Schiedrichter den Westönnern dann einen glasklaren Elfmeter. Coach Uwe Peuler ziemlich erbost dazu: "Da hat ihm wohl der Mut zu so einer Entscheidung gefehlt!".

Manfred Zeppenfeld