Jahreshauptversammlung der Avantgarde
Zurück



Auf ein erfolgreiches Jahr 2006 konnte die Avantgarte der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft unter ihrem Kommandeur Christoph Müller bei ihrer Versammlung zurückblicken. Höhepunkt war zweifellos die Teilnahme am Bundesschützenfest in Kaarst mit dem Schützen- und Bezirkskönig Norbert Lutter.

Zur Kassenlage konnte Andre Stemper der Versammlung nur Gutes berichten. Nach Bericht der Kassenprüfer wurde der Vorstand der Avantgarde entlastet.

Nach kurzen Ansprache des Brudermeisters Friedel Grümme wurden Christopher Passant und Andreas Nübel als neue Mitglieder in die Avantgarde aufgenommen.

Mit Lars Schulte, Thomas Preker, Elmar Nieder, Burghard Scherer, Vincenz von Brühl und Michael Thiergarten wurden langjährige Mitglieder verabschiedet, die die Altergrenze erreicht hatten. Michael Thiergarten erhielt als Dank für langjährige Zugehörigkeit und Vorstandsarbeit eine Urkunde überreicht.

Bei den anschließenden Vorstandswahlen wurde der Kommandeur Christoph Müller wiedergewählt. Neuer stellvertr. Kommandeur ist Niklas Riemenschneider. Die Geschäftsführung übernimmt ab jetzt Andre Stemper. Deren Stellvertreter ist Tobias Graé. Säbeloffizier bleibt Gregor Grote. Standartenträger ist Marcel Seifert, Schießwart Philipp Preker, deren Stellvertreter ist Volker Pieper. Wiedergewählt wurde Beisitzer Stephan Müller.

Anschließend wurden die Ehrungen vorgenommen. Für 5 Jahre Avantgarde wurden Volker Pieper, Stephan Müller und Sven Michel geehrt. Für 10-jährige Treue zur Avantgarde wurden Christian Pieper, Philipp Preker und Elmar Nieder geehrt. Für 10-jährige Vorstandsarbeit wurden Christoph Müller und Sebastian Bonnekoh geehrt.

Für die nächsten Großereignisse der Avantgarde sind die Vorabeiten schon abgeschlossen. So steht schon am nächsten Wochenende die neu gestaltete Frühlingsfete auf dem Programm.

Highlight des Jahres ist natürlich das Westönner Schützenfest, danach findet die Herbstfete stat. Als Jahresabschluss bewirtet die Avantgarde wieder die Besucher des Silversterlaufes am Hof Nieder an der Bundesstraße.

Besonderen Dank richtete die Versammlung an das LVM-Versicherungsbüro Düser, mit dessen Unterstützung neue Pullover angeschafft wurden.

Christoph Müller