Inschriften: Hof Stratmann-Müller
Zurück

Westönnen, Mummelstraße 9 - Besitzer : Heinz Werner Huslik


WER BEIM BAUEN AUF GOTT SETZT SEIN VER- TRAUEN, DEM GEHT ES GUT WENN ER DABEI DAS SEINIGE THUT THEODOR MÜLLER UND FRAN ZISKA KERKHOFF HABEN DIES ES HAUS IM NAMEN JESUS BAUEN LASSEN DEN 19 JULI ANNO 1839


Die Erbauer dieses schönen und großen Fachwerkhauses aus heimischen Grünsandstein waren entsprechend der Inschrift Theodor Müller und Franziska Kerkhoff. Nachdem sie im August 1838 geheiratet hatten, haben sie das Haus im Juli 1839 errichtet.

Theodor Müller wurde am 17. Dezember 1801 hier in Westönnen geboren und als Johann Theodor getauft. Seine Eltern hießen Christian Stratmann gen. Müller und Elisabeth Vester. Dieses Paar hatte sich am 12.09.1789 vermählt. Die Franziska Kerkhoff ist am 17.März 1815 als erstes Kind des Kolonen Philipp Kerkhoff gen. Romberg und der Elisabeth Schulte geboren.

Am 4. August 1838 sind dann der Johann Theodor Stratmann gen. Müller und die Maria Franziska Kerkhoff in der Westönner Pfarrkirche getraut worden. Die Trauzeugen waren Philipp Potthoff aus Westönnen und Theodor Schlummer aus Mawicke.

Sieben Kinder , sechs Söhne und eine Tochter, gingen zwischen 1838 bis 1857 aus dieser Ehe hervor.

Johann Theodor Stratmann gen.Müller ist am 3. Dezember 1876 im Alter von 74 Jahren an einer Lungenentzündung gestorben. Seine Frau war bereits am 5. August 1859 ebenfalls an einer Lungenentzündung gestorben.

Beim Eintrag in das Kirchenbuch heißt es, beim Tod des Johann Theodor 1876, er hinterließ drei großjährige Kinder : Philipp, Heinrich und Franz. Die bedeutet natürlich, daß bereits vier seiner Kinder vor ihm verstorben sind.

Dieter Holtheuer