Gemischter Chor ist Schießmeister
Zurück



Ohne auch nur einen Punktverlust in der abgelaufenen Saison, sicherte sich der gemischte Chor Bergstraße mit 30 Punkten souverän die Meisterschaft in der Schießliga und kann nun am 6 Mai den begehrten Wanderpokal in den Händen halten.

Die drei Erstplatzierten erhalten neben einem Pokal auch noch die Preisgelder jeweils in der Höhe von 150, 70 und 40 Euro. Zweiter wurde die Schießgruppe mit 24 Punkten, dicht gefolgt von der Feuerwehr mit ebenfalls 24 Punkten. Hier entschied das bessere Ringeverhältniss.

Aber für viel wertvoller wiegt der harmonische Zusammenhalt, der zu den Wettkampftagen zwischen den Vereinen und Gruppierungen herrschte. Daran konnte man sehen, wie eng in Westönnen doch alles zusammensteht. Sportlich konnte die Aktion auch für keinen zur Tragödie werden.

Absteigen war ja von vornherein nicht möglich. Der gute Zuspruch hat die Verantwortlichen nun dazu motiviert zu prüfen, ob eine neue Serie Ende 2007 unter leicht abgeänderten Regeln durchgeführt wird. Zunächst einmal aber wird am 6. Mai mit allen beteiligten Schützen ein gemütlicher Saisonabschluss stattfinden, zu dem ein noch ganz besonderer Wettbewerb abgewickelt werden soll.

Alle ehemaligen Schützenkönige die an der abgelaufenen Schießligasaison teilgenommen haben sollen auf dem Schießstand gegeneinander antreten um einen "Schießligakönig" zu bestimmen.

Ganz ausdrücklicher Dank gebührt den Schützen der einzelnen Mannschaften , die durch ihre zuverlässige Teilnahme, einen reibungslosen Ablauf ermöglichten.

Text: Christoph Zeppenfeld / Statistik: Karsten Heimann / Aufbereitung: Manfred Zeppenfeld

Die Einzelschützergebnisse:
Schießliga Einzelschützenliste Gesamt
Schießliga Einzelschützenliste Gewehr Freistehend
Schießliga Einzelschützenliste Pistole / Aufgelegt