Tischtennisvereinsmeisterschaften 2006
Zurück



Bei den Tischtennisvereinsmeisterschaften, die traditionell immer zwischen Weihnachten und Silvester stattfinden, gab es wieder viel Spiel, Spannung und Spaß.

Gleich am ersten Tag traten insgesamt 25 Spieler/innen zum Schüler/innen-Einzel und Doppel sowie Herren-Doppel an. Der B-Schüler Nicolas Schüngel holte hier völlig überraschend den Einzel- und Doppeltitel. Am zweiten Tag spielten insgesamt 30 Herren und Damen die Hobbyklassen und das Herren-Einzel aus. Hier gab es nach 10 Jahren wieder einen neuen Titelinhaber.



Der seit gut einem Jahr in Westönnen spielende Michael Fischer machte hier ohne Niederlage das Rennen. Erfreulich war auch wieder die gute Teilnahme bei den Hobbyspielern (10 Herren / 5 Damen).

Thomas Newe



Die Ergebnisse im Einzelnen

Schüler/innen-Einzel
  • 1. Nicolas Schüngel
  • 2. Philippe Poulet
  • 3. Annika Weber
Schüler/innen-Doppel
  • 1. Nicolas Schüngel / Daniel Ashoff
  • 2. Christian Regente / Dennis Keggenhoff
  • 3. Maximilian Dröllner / Michael Henkel
Herren-Doppel
  • 1. Markus Keggenhoff / Christian Greve
  • 2. Oliver Steeg / Matthias Witt
  • 3. Markus Newe / Georg Keggenhoff
Hobby-Herren-Einzel
  • 1. Dieter Grzegorczuk
  • 2. Roland Eckhoff
  • 3. Siegfried Schmitt
Hobby-Damen-Einzel
  • 1. Sabrina Ebert
  • 2. Rita Klementz
  • 3. Petra Lang
Herren-Einzel
  • 1. Michael Fischer
  • 2. Marco Kühlmann
  • 3. Markus Newe