650 Euro für die Wichern-Werkstätten
Zurück





Und da wäre noch die gute Tat, über die wir noch berichten müssen. Die Westfalenpost über die Weihnachtsbaumsammelaktion der Westönner Avantgarde und der Mawicker Jungschützen:

Werl-Westönnen. (kh) Sieben Trecker-Ladungen nadelnde Weihnachtsbäume sammelten die Mawicker Jungschützen und die Westönner Avantgarde am Samstag in den beiden Ortsteilen Westönnen und Mawicke ein.

Bei der Sammelaktion kamen knapp 650 Euro zusammen. Die überreichten die fleißigen Sammler dem Leiter der Wichern-Werkstätten, Rudolf Roth. Nach seinen Angaben soll das Geld für Erlebnis- und Bildungsfreizeiten eingesetzt werden.

Roth bedankte sich für die Unterstützung und lud Avantgarde und Jungschützen zu einem Besuch in der Wichern-Werkstatt ein. Foto: kh

Manfred Zeppenfeld / Katharina Hennecke