Sternsinger übergeben Spenden
Zurück



Bild Spendenübergabe von li.: Gudrun Brinkmann für die Kindertagesstätte, Karsten Heimann (Sternsinger), Maria Schwark für den Kindergarten, Burkhard Völkel und Christiane Schiewe für den Verein " Freunde und Förderer der St.-Josefs-Grundschule e.V.


Die Sternsingertour 2006 in Westönnen ist beendet. Planmäßig und in diesem Jahr von guter Witterung unterstützt wurden am Sonntag Abend die letzten Straßenzüge abgelaufen. An allen Tagen wurden die Sternsinger von den Bewohnern erwartet und sehr freundlich aufgenommen. Hierfür bedanken sich die Sternsinger bei allen Westönner Bewohnern recht herzlich, besonders aber für die stattlichen Spenden in Höhe von 3.410 Euro, die sie für die Kindertagesstätte, dem Kindergarten St. Cäcilia und dem Verein „Freunde und Förderer der St.-Josefs-Grundschule e.V“. gespendet haben.

Insgesamt haben sich in diesem Jahr 33 Spielleute des „Tambourcorps Einigkeit“ und deren Partner am Sternsingen beteiligt. Zum 20. Mal unterstützten Heike und Klaus Hennemann die Sternsinger, zum 10. Mal sind Birgit Mrozinski, Bettina Völkel und Michael Thiergarten dabei gewesen.

Am Montag Abend wurden die Spenden stellvertretend für die Sternsinger von Karsten Heimann an die drei Einrichtungen übergeben. Der Verein „Freunde und Förderer der St.-Josefs-Grundschule e.V“ verwendet die 500 Euro in die Erneuerung des Computerraumes. Die Kindertagesstätte wird mit dem Spendenanteil in Höhe von 1.060 Euro Spiele für die motorische Förderung anschaffen. Im Kindergarten St. Cäcilia werden die 1.850 Euro für die Kosten der Umzäunung aufgewendet.

Besonderen Dank sprechen die Sternsinger der Schützenbruderschaft St. Sebastianus aus, die den Speisesaal der Schützenhalle für die acht Tage dauernde Tour kostenlos zur Verfügung gestellt haben.

Ehrungen: Karsten Heimann, Michael Thiergarten, Birgit Mrozinski, Klaus und Heike Hennemann.


Klaus Hennemann