Jahreshauptversammlung des MGV
Zurück



Presseschau: Die Westfalenpost berichtete in Ihrer Ausgabe vom 06. Januar von der Jahreshauptversammlung des MGV:



Werl-Westönnen. (kk) Zur Jahreshauptversammlung hatte der Männer-Gesang-Verein MGV Cäcilia 1854 Westönnen am Donnerstagabend ins Vereinslokal "Haus Schulte" eingeladen. Nachdem der 1. Vorsitzende Hubert Wittenbrink die Begrüßung und Eröffnung der Generalversammlung übernommen hatte, ließ Schriftführer Hubert Körner in seinem Jahresbericht das vergangene Jahr Revue passieren.

Neben dem Konzert, das der MGV im Herbst gegeben hatte, war sicherlich die Aufführung von Mozart's "Die Zauberflöte" der große Höhepunkt des Jahres. Gleich fünf Mal hatten die Sänger die anspruchsvolle Oper in der Neu Thomä Kirche, die man kurzerhand in eine große Bühne umfunktioniert hatte, mit ihrem Chorleiter Michael Busch zum Besten gegeben. Dem Kassenbericht, dem Bericht der Kassenprüfer, sowie der Entlastung des Vorstandes schloss sich ein erster Blick ins neue Vereinsjahr 2006 an.

Am 26. März werden im Rahmen der zentralen Jubilaehrung des SB Haar-Börde auch einige Sänger aus Westönnen ausgezeichnet werden. Ein besonderes Highlight steht dann in der Mitte des Jahres an: Erstmalig wird der MGV Cäcilia am 10. Juni beim Volkslieder-Wettbewerb "Zuccalmaglio" in Wenden antreten. Auch beim Cäcilienfest im November wird der Gesangverein präsent sein.

Manfred Zeppenfeld / Westfalenpost