Gedenk- und Erinnerungstage 2006

Zurück     
2006 hat begonnen- Grund genug wie in jedem Jahr Ausblick zu halten, welche runden Rückblicke uns dieses Jahr beschert. Ausgerechnet, wie ich gerade bemerke, an dem Tag, an dem "der Westönner Historiker" seinen runden Geburtstag feiert- zwischen der Gründung der Einigkeit und des Taubenvereins gelegen... Ich hoffe, ich habe jetzt nicht zu viel verraten?! Dieser Mann ist zwar der Rede wert, aber dafür bin ich nicht mehr zuständig, möchte mich aber dennoch bei dieser Gelegenheit in die Schar der Gratulanten einreihen und ihm alles Gute, natürlich vor allem Gesundheit, für die weiteren Jahre wünschen. Vielleicht schöpft unser Geburtstagskind  ja aus der Tabelle wieder einige Anregungen, uns die Westönner Geschichte näher zu bringen. Von der Walbke bis zur Burg und darüber hinaus: Ad multos annos, Fritz!

Wo war ich stehen geblieben: Besonders hervorzuheben sind in diesem Jahr die Gründung der Feuerwehr vor 95 Jahren, der Einigkeit vor 85 Jahren, des Taubenvereins "Siegespalme" vor 75 Jahren und die Wiederbelebung des Sportvereins Rot-Weiß nach dem zweiten Weltkrieg vor 60 Jahren.
Vor 30 Jahren traf sich die evangelische Frauenhilfe in Westönnen zum ersten Mal, und dass der Internetverein vor 5 Jahren gegründet wurde, sei  nur am Rande erwähnt. 
 
Vor... im Jahre...
910 Jahren 1196:  Erste urkundliche Erwähnung der Pfarrgemeinde
410 Jahren 1596: Pfarrer Henke muss während des Truchseßianischen Krieges aus der
Pastorat flüchten.
370 Jahren 1636 Die Pest wütet in Westönnen
340 Jahren 1666:  Gründung der Vikarieschule
335 Jahren 1671: Guss der "Toten- bzw. Feuerglocke" und der "Kinderglocke"
265 Jahren 1741: Im Januar/Februar sterben an der "Roten Ruhr" 82 Personen aus dem Kirchspiel
240 Jahren 1766:  Überschwemmung in Westönnen
195 Jahren 1811:  Der Pfarrer von Westönnen beobachtet einen Kometen
190 Jahren 8.7.1816:  Westönnen fällt an Preußen
110 Jahren 28.8.1896: Gründung der ersten Sauerkrautfabrik von C. Kerkhoff
105 Jahren 1.10.1901:  Westönnen wird Haltestelle der Reichsbahn (Heute Deutsche Bundesbahn). Erster Fahrgast, der in Westönnen ausstieg, war Franz Plattfaut.
 95 Jahren 21.5.1911:  Gründung der Westönner Feuerwehr
 95 Jahren 11.1911:  Gründung der Westönner Feuerwehrkapelle (bis 1971)
 85 Jahren 1921:  Gründung des Trommlercorps "Einigkeit" Westönnen e.V.
 85 Jahren 1921:  Anlage eines Ehrenhains mit Ehrenmal für die Gefallenen der Kriege
 75 Jahren 1931:  Gründung des Taubenvereins "Siegespalme" Westönnen
 70 Jahren 1936:  Die Kirche erhält eine Heizungsanlage
 60 Jahren 1946:  Wiederbelebung des Sportvereins als "SV Rot- Weiß Westönnen"
 35 Jahren 12.1.1971: Gründung der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) in Westönnen
 35 Jahren 30.6.1971:  Fusion der Spar- u. Darlehenskasse Westönnen mit der Volksbank Werl
 30 Jahren 24.11.1976:  Erstes Beisammensein der evgl. Frauenhilfe Westönnen
 25 Jahren 04.1981: Erneute Überschwemmungskatastrophe in Westönnen
  5 Jahren 9.2.2001: Gründung eines Internet- Vereines in Westönnen

Bericht: Franz Wegener