Vorschulfüchse erkunden die Arbeitswelt der Eltern

Zurück     
Die Vorschulfüchse der Kindertagesstätte beschäftigen sich zur Zeit mit den verschiedenen Arbeitsbereichen der Eltern um wollen somit Einblick in die unterschiedlichsten Arbeitswelten bekommen. Am Freitag erkundeten sie das Arbeitsfeld eines Vaters, der Motopäde bei der Frühförderstelle der Lebenshilfe in Menden ist. Verschiedene Elemente der Bewegung und der Körperwahrnehmung standen den Kindern in einer Bewegungsbaustelle, in einem Sznooselraum für Entspannung und einem Zauberraum mit visuellen Effekten, zur Verfügung.

Mit viel Spannung und Entdeckungsfreude ließen sich die Kinder auf die Erkundungstour zur eigenen Körpererfahrung ein.


Zur Erinnerung durfte jedes Kind einen neuen Lichter - Stern in dem "Sternenschweif" zum leuchten bringen.

Bericht+Fotos: Gudrun Brinkmann