Elterninformation der Jugendabteilung der Fußballer
Zurück



Hallo liebe Eltern,

es ist wieder einmal an der Zeit neue Informationen weiterzugeben.

Im vergangenen Jahr hat sich bei uns viel geändert. Ein neuer Sportplatz wurde gebaut, dass Umfeld des Spielfeldes wurde erneuert, das Sportlerheim hat im Gastronomiebereich einen neuen Anstrich erhalten.

Auch wird, voraussichtlich im Mai/Juni dieses Jahres, der Anbau an unserem Sportlerheim vollendet werden. Hier entstehen im Erdgeschoss auch neue, zusätzliche Umkleidekabinen, die für die zahlreichen Jugendmannschaften und die drei Seniorenmannschaften unverzichtbar sind.

Wir möchten Euch aber noch weitere Informationen geben:

Organisation
Am 25. Februar diesen Jahres hatten wir unsere jährliche Jugendversammlung. Hier standen unter anderem auch die Wahlen zum Jugendvorstand auf der Tagesordnung. Bei der Zusammensetzung des Jugendvorstandes hat man einige Änderungen einführen müssen, da aufgrund der Vielzahl an Veranstaltungen (wir haben bereits in der ersten Elterninformation darauf hingewiesen) eine Verteilung auf mehreren Schultern erforderlich geworden ist. So wird es in Zukunft neben dem Jugendobmann und dem Jugendgeschäftsführer, weiterhin die Eltern- und Jugendvertreter geben, darüber hinaus werden sich vier Beisitzer um die Großveranstaltungen kümmern. Folgende Ergebnisse können nun bekannt gegeben werden:
  1. als Jugendobmann wurde wiedergewählt Wolfgang Hennemann.
    Aufgabe: Verbindungsperson zum Abteilungsvorstand, Ansprechpartner für auswärtige Vereine, verantwortlich für den sportlichen Teil der Jugendabteilung, Besetzung der Mannschaften mit Trainern/Betreuern
  2. als Jugendgeschäftsführer wurde wiedergewählt Frank Becker.
    Aufgabe: Schriftverkehr, verantwortlich für den reibungslosen Ablauf des Spiel- und Trainingsbetriebes, weiterhin zuständig für das Passwesen im Jugendbereich
  3. als Beisitzer wurde neu gewählt Peter Bettenbrock
    Aufgabe: Organisation und Planung des Kinderkarnevals und der vereinseigenen Hallenturniere
  4. als Beisitzer wurde neu gewählt Niclas Riemenschneider
    Aufgabe: Organisation und Planung des Kinderkarnevals
  5. als Beisitzer wurde neu gewählt Horst Clarysse
    Aufgabe: Organisation und Planung der vereinseigenen Hallenturniere
  6. als Beisitzer wurde neu gewählt Detlef Menge
    Aufgabe: Organisation und Planung der Jugendsporttage
  7. als Beisitzer wurde neu gewählt Jürgen Tomicek
    Aufgabe: Organisation und Planung des Adventsmarktes
  8. zwei Jugendvertreter, wiedergewählt wurde Niclas Riemenschneider neu gewählt wurde Stefan Schwarze
    Aufgabe: Kontaktperson des Jugendvorstandes zu den jugendlichen Spielern
  9. zwei Elternvertreter, wieder gewählt wurde Dirk Rath neu gewählt wurde Sabine Gruchot
    Aufgabe: Kontaktperson des Jugendvorstandes zu den Eltern der jugendlichen Spieler; Unterstützung bei den diversen Veranstaltungen der Jugendabteilung
Für die neue Saison 2005/2006 beginnen ab Ende März die Vorbereitungen. Wir können zum jetzigen Zeitpunkt daher noch nicht sagen, mit welchen Mannschaften und welchen Betreuern wir an den Start gehen werden. Wir werden jedoch bemüht sein, alle Altersklassen zu besetzen und hoffen dann darauf, wieder qualifizierte und motivierte Trainer und Betreuer für diese Mannschaften zu finden.

Interessierte Fußballer, Eltern, oder sonstige Sportbegeisterte sind uns auch im kommenden Jahr als Trainer/Betreuer selbstverständlich immer willkommen. Meldet Euch einfach - wir freuen uns.

Öffnungszeiten unseres Sportlerheimes
In einem Gespräch zwischen dem geschäftsführenden Vorstand, einem Vertreter der Jugendabteilung und den Betreibern unseres Sportlerheimes, Klaus und Edda Glade, wurde abgesprochen, dass das Sportlerheim ab Beginn der Rückrunde zu allen Spielen, auch der Jugendabteilung, geöffnet sein wird.

Wir möchten uns auf diesem Wege schon einmal recht herzlich bei Klaus und Edda für diese Bereitschaft bedanken.

Euch, liebe Eltern, möchten wir auf diesem Wege dazu einladen, das Angebot zu nutzen und vor, während und natürlich auch nach dem Spiel, eine Tasse Kaffee, ein Glas Cola, oder auch ein Bierchen in unserem Sportlerheim zu genießen. Für Ergänzungswünsche des Warenangebotes haben Klaus und Edda immer offene Ohren.

Aktivitäten
In unserer ersten Elterninformation haben wir an dieser Stelle auf unsere vier Großveranstaltungen (Kinderkarneval, Jugendsporttage, Adventsmarkt und vereinseigene Hallenturniere) ausführlich hingewiesen.

Heute möchten wir auf die sonstigen, geplanten Veranstaltungen im Jahr 2005/2006 hinweisen.

  1. Saisonabschlüsse

    Natürlich werden von allen Mannschaften wieder Saisonabschlüsse gefeiert. Wie sich bereits heute herausstellt ist die F-1-Jugend zur Zeit dabei eine Übernachtung, außerhalb von Westönnen, mit der Teilnahme an einem Turnier, oder einem Freundschaftsspiel zu planen. Ein besonderes Highlight steht den Kids der U-13-2 bevor: 9 Tage Zeltlager in Landenhausen, Hessen, in der Zeit vom 11.-19.08.05
  2. Besuche von Bundesligaspielen
    Auch in diesem Jahr soll wieder versucht werden, einer Mannschaft die Möglichkeit zu geben, gegen einen geringen Eintrittspreis, ein Bundesligaspiel in der BayArena zu erleben. Die Vorbereitungen hierzu laufen bereits. Weiter ist es Peter Bettenbrock gelungen, Karten für den Familienblock im Westfalenstadion zu günstigen Preisen zu erhalten. Hier wird am 16.04.2005 die F-1-Jgd. den Spielern der Dortmunder Borussia die Daumen drücken.
  3. Einlaufen mit Bundesligaspielern
    Hier wurde bereits wieder Kontakt mit LR Ahlen, VFL Bochum und Arminia Bielefeld geknüpft. Wir hoffen in den nächsten Wochen einen Termin zu bekommen und so mindestens einem jüngeren Jahrgang die Möglichkeit zu geben an einem unvergesslichen Erlebnis teilzuhaben.
  4. Fußball-Ferien-Schule
    Zur Zeit laufen die Vorbereitungen, eine Fußball-Ferien-Schule für ein Wochenende nach Westönnen zu bekommen. Als Termin haben wir das Wochenende vom 24.-26.06.2005 ins Auge gefasst. Wir werden uns rechtzeitig mit weiteren Informationen an Sie wenden, bevor wir mit der Aktion an die Presse gehen, um auch Spielern anderer Vereine, oder aber auch einfach nur fußballinteressierten Kindern und Jugendlichen, die keine Vereinsmitglieder sind, die Möglichkeit der Teilnahme zu geben.
  5. Sonstige Aktivitäten
    Sollten von Ihrer Seite Wünsche und Anregungen bestehen, wir haben(fast) immer Zeit für Sie. Scheuen Sie sich nicht, Vorschläge zu machen. Wir werden uns bemühen, Ihre Vorschläge, wenn machbar, umzusetzen!


Internetauftritt
Momentan ist ein Mitglied des erweiterten Vorstandes der Fußball- und Breitensportabteilung damit beschäftigt, eine Internetseite für unsere Abteilung zu erstellen. Schauen Sie mal rein, stöbern ein wenig und tragen sich in unser Gästebuch ein. Wir freuen uns auch hier über Ihre Beiträge.
www.rw-westoennen.de

Sonstiges
Wie eingangs bereits erwähnt hat sich auf unserer Sportanlage einiges getan. Diese Arbeiten haben natürlich auch viel Geld verschlungen. So wurde der eigentliche Kunstrasenplatz zwar durch die Stadt Werl finanziert, aber alleine die Verfüllung des Kunstrasens mit Granulat und nicht mit Sand hat unsere Abteilungskasse mit 10.000,00 Euro belastet.

Weitere, zusätzliche Kosten sind uns bei den Pflasterarbeiten entstanden, die umfangreicher geworden sind, als ursprünglich eingeplant. Der Zaun und die dazugehörigen Tore, Schlösser und Schlüssel mussten aus der Abteilungskasse bestritten werden, da die Stadt Werl, wie aus der Zeitung hinlänglich bekannt, den Sportplatz in Westönnen ansonsten nicht gebaut hätte.

Viele Freunde und Gönner haben uns bereits mit einer Spende unterstützt.

Sollten Sie noch nicht dazugehören, würden wir uns freuen, Ihre Spende auf dem Konto der Sparkasse Werl, BLZ: 414 517 50, Kto-Nr.: 5001532 verzeichnen zu können. Eine entsprechende Spendenquittung geht Ihnen nach Eingang der Spende unmittelbar zu.

Wolfgang Hennemann / Frank Becker