Alte Herren Kreishallenpokal 2004
Zurück




Foto: Werler Anzeiger

Bereits zum dritten Mal nach 1990 und 1996 sicherte sich die Alte-Herren-Mannschaft von Rot-Weiß Westönnen den Kreishallenpokal. Im Finale schlug man den Höinger SV, die bis dahin nicht ein einziges Spiel verloren hatten. In dem 16er-Feld kam man zunächst als Gruppenzweiter weiter, bevor man dann im Viertelfinale den Favoriten SV Hilbeck ausschaltete. Siggi Becker war es dann, der im Halbfinale die beiden Treffer zum 2:0 gegen Niederense erzielte.

Im Finale entwickelte sich ein spannendes Spiel. Die Führung zunächst durch Roland Mandrella doch im weiteren Verlauf drückten die Höinger dann vehement auf den Augleich, bevor die Rot-Weißen von Willi Mertin erlöst wurden, der einen Konter mit dem 2:0-Siegtreffer abschloß.

Manfred Zeppenfeld