Helau und Alaaf

Zurück

                      20020210_jszkarnevall10.JPG (74372 Byte)

Wenn Ihr auf die Bilder klickt, erscheinen sie größer!

Auch in diesem Jahr fuhren wir wieder mit voll bepacktem Bus Richtung Bad Godesberg, um dort am "Rosensontag" am Karnevalsumzug teilzunehmen. Mit einer ca. 40-Mann starken Besatzung konnten wir um 13.11 Uhr an vorderster Stelle den Umzug eröffnen. Aufgrund unserer nun schon jahrelangen Teilnahme an diesem Umzug sind uns inzwischen einige Gesichter bekannt, die uns jedes Jahr dort begrüßen, u.a. die Polizisten auf ihren Pferden. Auch die Pferde waren "verkleidet" und mit einem kleinen Blaulicht geschmückt.

20020210_jszkarnevall12.JPG (55881 Byte)

20020210_jszkarnevall13.JPG (61675 Byte)

Wo sind den bloss die Dosen ?

Puhhh, da sind sie ja !

Zum Glück hatten wir trockenes Wetter, so dass sich unsere Stimmung schnell steigerte und wir musizierten mit munteren Karnevalsliedern durch die Straßen. In unserem Verpflegungswagen, der von Marcus Wegener und Dominik Wessel renoviert und erweitert wurde, fanden wir viele schmackhafte Sachen, die unsere Aktiven organisiert bzw. gebacken hatten. Auch die Avantgarde war aktiv vertreten und unterstützte uns, indem sie unseren Wagen zog.
Nach ca. 2 Stunden war der Umzug bereits beendet. Doch da wir jedes Jahr ganz zu Anfang marschieren, können wir uns danach noch fröhlich unter die anderen Zuschauer mischen und "Kamelle" (Süßigkeiten, Pralinen, Blumen, Sekt, Radler, Heringssalat...) sammeln.
Der Rosenmontagszug in Warstein gehört auch schon fest zu unserem Programm. Gegen Mittag geht es mit dem Bus von Westönnen nach Suttrop. Von dort startet der Karnevalsumzug Richtung Warstein und wir: mittendrin. Viele bunte und einfallsreiche Karnevalswagen ziehen vor und hinter uns her. Auch Fußgruppen, wie z.B. die Hexen, die vor uns herliefen, sind in diesem Umzug vertreten.
Leider hatten wir in Warstein nicht ganz so viel Glück mit dem Wetter, wie in Bad Godesberg. Nach ca. 2/3tel des geplanten Weges fing es an zu regnen und es hörte auch nicht mehr auf. So wurde der Karnevalsumzug kurzerhand umgeleitet und abgekürzt, so dass wir bereits gegen 16 Uhr an der Warsteiner Halle ankamen. Dort durften wir dann, zum letzten Mal für dieses Jahr, mit unseren Stimmungsliedern in die Halle einmarschieren. Danach feierten wir im Trockenen weiter bis der Bus kam

20020210_jszkarnevall11.JPG (63217 Byte)

20020210_jszkarnevall14.JPG (67021 Byte)

20020210_jszkarnevall17.JPG (59210 Byte)

20020210_jszkarnevall16.JPG (35271 Byte)

20020210_jszkarnevall15.JPG (64897 Byte)

Bericht: Doris Schau                                                                      Photos: Maren Riemenschneider