Generalversammlung Schützenbruderschaft in Westönnen
Zurück

Beginn 18.00 Uhr mit HL. Messe


Die Schützenbruderschaft "St. Sebastianus" Westönnen veranstaltet am kommenden Samstag, den 27.01.2001, im kleinen Saal der Schützenhalle die diesjährige Jahresmitgliederversammlung.

Wie beim alljährigen Schützenfest beginnt auch die Generalversammlung mit einem Gottesdienst, welcher um 18 Uhr in der Pfarrkirche St. Cäcilia durch den Präses der Bruderschaft, Herrn Pfarrer Spannenkrebs, gelesen wird. Es sollte eine Verpflichtung für alle Mitglieder sein, an diesem Gottesdienst, welcher für die Lebenden und Verstorbenen der Bruderschaft gehalten wird. teilzunehmen.

Die Generalversammlung wird dann pünktlich um 19.30 Uhr beginnen, wozu hiermit alle Schützenbrüder herzlich eingeladen werden.

Zunächst wird der Vorstand Rechenschaft über das zurückliegende Geschäftsjahr geben. Der Terminkalender war auch nach dem Jubiläumsjahr 1999 wieder gespickt mit Terminen, so daß man auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken kann. Höhepunkt war natürlich das Schützenfest. Man erinnert sich noch gern an das spannende Vogelschiessen sowie die Ehrung der Jubelköniginnen für die Regentschaft vor 50 und 70 Jahren, sowie der Jubelkönigspaare, welche vor 25 und 40 Jahren die Bruderschaft regierten.

Die Jugendabteilung der Bruderschaft war auch wieder aktiv. Somit wird Jungschützenmeister Christoph Zeppenfeld wieder eine Bericht der Jungschützen, Avantgarde und der BDSJ-Schülerschützen abgeben, in dem er sicherlich auch auf das zurückliegende BDSJ-Ferienlager in Bruchhausen an den Steinen, welches die Schützen wieder ausrichteten, eingehen wird. Ebenso wird das zurückliegende 25-jährige Bestehen der Schießgruppe ein Thema seines Berichtes sein.

Eine neu installierte Lautsprecheranlage wird dafür sorgen, daß alle Vorträge am Samstagabend und auch in Zukunft gut zu verstehen sein werden. Außerdem kann über eine Neuinvestition für Bestuhlung berichtet werden.

Mit der Vorschau auf das Jahr 2001 und dem Punkt Verschiedenes auf der Tagesordnung wird die Versammlung enden.

Weiteres dazu in der Generalversammlung. Der Vorstand freut sich auf Ihr Erscheinen.

Mit freundlichem Gruß
Friedel Grümme, Brudermeister

FG, MZ